Optional

Hydroponik



Hydrokultur: Für den Anbau wird Wasser anstelle von Land verwendet

Was ist

Die Hydroponik ist eine Technik zum Anbau von Gemüse in einem Gewächshaus, bei der Wasser anstelle von Land verwendet wird. Da jede Pflanze Nährstoffe aus dem Boden benötigt, zielen die Hydrokulturtechniken darauf ab, diesen Mangel durch Zugabe von wasserlöslichen Düngemitteln auszugleichen.

Heutzutage finden wir viele hydroponische Lebensmittel in Supermärkten, insbesondere Gemüse wie Salat, Kohl, Endivien, Chicorée usw.

Wenn die Technik richtig angewendet wird, ähneln die Nährstoffe und sonstigen Eigenschaften des Lebensmittels denen, die traditionell (an Land) angebaut werden.

Vorteile der Hydrokultur:

- Kontrolle der Wetterbedingungen im Gewächshaus. Das Gemüse wird nicht von Regen, Wind, Frost, Dürre usw. getroffen.

- Signifikante Abnahme der Schädlings- und Insektenwirkung;

- Geringerer Einsatz von Pestiziden;

- Nutzung von reduzierten Anbauflächen;

- Gemüse wird sauberer geerntet.

Video: Die 9 häufigsten Anfängerfragen zum Thema #Hydroponik (Oktober 2020).